Freitag, 16. August 2013

Meine 70er Jahre .... Foto-Strecke Nr. 1

Und weiter geht es schon mit der Foto-Doku .... schwupps die ersten aus den 70ern

 







Auch aus den 70ern gibt es noch eine Menge Fotos ... kommen alle ... versprochen .... nach und nach :-)

Meine wilden 60er

Meine wilden 60er :-)  

So pausbäckig ... und nein, ich hab nicht bei den Strolchen mitgemacht .... aber die kleine Tolle ist super oder? Heute hab ich die aber nicht mehr ;-)

1963 noch ein richtiger Wonneproppen :-)









die nächsten Tage gibt's zu den wilden 60ern bestimmt noch ein paar Fotos ... schaut einfach mal wieder vorbei ..... die 70er etc folgen ja auch noch :-)

Donnerstag, 15. August 2013

Möge das Gute immer stärker sein als das Böse


Hallo Ihr Lieben 

heute gibt es mal ein ganz anderes post von mir als die letzten Male. 

heute hab ich mal eine Bitte an Euch .... nicht für mich sondern für eine sehr wichtige Sache .... Kinder sind unsere Zukunft und sie sind schwach und so verletzlich .... Diese Seite braucht Euch und Eure Unterstützung .... schenkt ein Like für die Kinder und unser aller Zukunft .... lasst uns die Kinder schützen und stärken .... Die Seite Its-for-Kids ist eine Fanpage bei Facebook und das Projet It's for kids sammelt Altgold in deutschen Zahnarztraxen. Aus den Recyclingerlösen wird über die Deutschen Kinderschutz-Zentren mit vielschichtigen Maßnahmen missbrauchten und/oder seelisch und körperlich misshandelten Kindern aktiv geholfen. Ich möchte nicht Euer Gold und auch nicht Euer Geld ... alles was ich mir wünsche ist das in Kinderaugen das erloschene Leuchten wieder zurückkehren kann .... sieh Dir die Seite an  und wenn auch Du Kinder lieber lachen siehst als weinen und lieber fröhliche Kinder in dieser Welt möchtest die UNSER ALLER ZUKUNFT SIND dann schenke der Seite Dein "Gefällt mir".  

It's for Kids


Danke 

Möge das Gute immer stärker sein als das Böse. 

Mittwoch, 14. August 2013

Wehe wenn sie leise sind .....

Bevor ich heute, die im post von gestern angekündigten Fotos zeige, erzähle ich mal was unsere Nichte so gemacht hat als sie mal ganz leise war :-)

Das ist schon einige Jahre her und vielleicht macht ihr Kind sowas auch später mal irgendwo ....

Jane war so etwa 4 oder 5 und Chris so etwa 2 als meine Schwägerin mir ihre beiden Kiddies anvertraut hat und ich sie für eine Woche mit zu mir nach Hamburg genommen hab. Wir waren in Hagenbeck's Tierpark und haben auch sonst eine Menge miteinander unternommen in der Woche. Am Wochenende kam dann auch ihr Onkel zu uns und wir hatten Nachmittags ein paar Freunde zum Grillen zu Besuch. Ihr kennt ja das bunte Treiben wenn jeder was zu tun hat. Einer holt noch Gläser, einer achtet auf den Grill und das die Kids nicht zu nah an's Feuer gehen, und und und.

Jane hat sich für den Grill und unser buntes Treiben gar nicht so wirklich interessiert .... gesehen hat es niemand, aber irgendwann stand sie vor mir und hatte beide Händchen bis zum Ellenbogen tief in ihren Hosentaschen verbuddelt. Seltsam oder? Also ich fand es seltsam und hab dann gesagt das sie sie mal lieber aus den Taschen nehmen soll bevor die Ärmchen ganz weg sind. Jane meinte das es nicht ginge. *stutz* Wieso denn nicht? ... Jane zuckt die Schultern und will gehen ..... Zeig mal, wir versuchen mal zusammen die Hände aus den Hosentaschen zu holen.  ..... Schock .... dieses Kind hatte feuerrote Hände bis zur Mitte der Unterarme ...... Ölfarbe ...... irgendwie hatte sie es geschafft die Dose mit der Farbe die ich für die Gartenmöbel zum Streichen benutzt hatte zu öffnen und hat damit nette kleine Händchen an die Wände meines weissen Hausses gemalt ..... ich dachte ich fall um...... nicht wegen der roten Farbe am Haus, aber ÖLFARBE an den HÄNDEN ......... puhhhh, 2 Pakete Butter und das Kind war nicht mehr klebrig und die Hände und Ärmchen konnten sich wieder sehen lassen ohne wie eine Coca Cola Werbetafel auszusehen.

............................................

In der selben Woche haben die beiden zusammen morgens ganz ganz früh den Frühstückstisch für uns gedeckt ...... draußen und das obwohl Chris gesagt hat das es "doll windelig ist". Nett oder? Hach was sind das für süße Mäuse. 
Habt Ihr schon mal einen kleinen Tisch im Garten mit Tellern, Tassen, und wirklich ALLEM was der Kühlschrank so beinhaltet gedeckt? Nein? Versucht es mal. Die Kids haben es geschafft :-) 

.............................................

Selbe Woche, neuer Tag :-) 

Wir waren im Garten und haben gespielt. Ich bin kurz rein und hab was zu trinken geholt oder Eis oder irgendwas .... da kommt mir Chris ganz Freude strahlend endgegen gelaufen, nimmt mich in den Arm, drückt mich und sagt "Ich hab Dich sooo lieb und hab Dich gerettet" ...... Hach, da geht einem das Herz auf. Wovor hast Du mich denn gerettet? frag ich. "Da draußen waren ganz viele Pikseblumen, die hab ich alle weggemacht damit Du Dir nicht weh tun kannst" ....... Schluck ..... Ahhhhhh jaaaaaa ....... Mühsam das Beet umgegraben, Saat rein und warten ..... alles gut ..... nie hab ich gesehen wie diese Blumen aussehen wenn sie blühen, aber ich war gerettet :-) 

........................................................

Selbe Woche, noch ein Tag :-) 

Morgens Früh ... die Kids sind leise und schlafen wohl noch ....... 7 Uhr .... die beiden noch schlafen? NÖÖÖÖÖÖÖ ..... die saßen ganz munter und quietschvergnügt im Bett und haben von all meinen bis dahin gesammelten Stofftieren die Ohren abgerissen .............. Ich weiss nicht wie lange sie damit beschäftigt waren, und ob sie bei der vielen Arbeit überhaupt Zeit hatten zu schlafen, aber keins meiner Stofftiere, kein Kuscheltier hatte mehr auch nur ein Ohr ...... dafür hatte ich 2 hübsch sortiere Haufen im Bett, ein Haufen mit Ohren und einer mit Kuscheltieren ohne Ohr und mittendrin die beiden die so stolz waren alles geschafft zu haben ................. MICH AUCH ..... Das war 'ne Woche voller Überraschungen :-)


Dienstag, 13. August 2013

Anläßlich meines Jubiläumsjahres hab ich mir überlegt das es vielleicht ganz nett wäre doch mal etwas über mich zu verraten und die letzten 50 Jahre (ok, noch sind es keine 50, aber fast) mal in Bild und kleinen Kommentaren zu zeigen.

50 Jahre .... holla die Waldfee ... man sind die schnell vergangen.

Weil ich allgemein nicht so der Mensch bin der jede Gelegenheit zum Feiern nutzt, feiere ich auch meine Geburtstage nicht so wie die meisten das tun die ich kenne. Bis auf eines gibt es bei mir auch keine Rituale. Ich hab es an dem Tag im Jahr gern so ruhig wie möglich. Bin gern so ungestört wie möglich und mache auch gern aus dem Tag ein Geheimnis.

Meinen letzten Geburtstag habe ich gefeiert als ich 25 wurde. Also vor Ewigkeiten um nicht zu sagen vor einem Vierteljahrhundert. Damals habe ich gesagt, ich feiere ab sofort nur noch die echten Geburtstage, also 50, 75, 100, 125, 150, 175, 200, ..... *lach* In diesem Jahr ist es nun also soweit das ich 50 werde. Ein halbes Jahrhundert. Und wisst Ihr was? Ich hab nicht die Bohne Lust zu feiern. Was auch? 50 Jahre unfallfrei leben? *gggg* Feiern das es mich gibt? *das mach ich doch jeden Tag indem ich jeden Tag genieße* Mich feiern lassen? Nööööö, denn die Menschen denen ich wichtig bin, die zeigen mir das sowieso jeden Tag und mal ehrlich, ist das nicht viel viel schöner als nur an einem einzigen Tag im Jahr.

Die nächsten Tage kommen mehr und mehr Fotos der letzten 50 Jahre dazu.... ob da immer zu jedem Jahr ein Foto vorhanden ist, weiss ich jetzt noch gar nicht, aber eine Menge werden es sicher :-)

Morgen geht's los mit der Fotoreise durch das letzte halbe Jahrhundert

Mittwoch, 29. Mai 2013

carpe diem




carpe diem

Positiv zu denken,
wenn man glaubt es nicht mehr auszuhalten!
Die andere Wange hinhalten,
wenn man glaubt schon genug eingesteckt zu haben ...
Das ist Leben !

Hart, nicht immer gerecht,
nicht immer schön,
nicht immer so wie wir es uns wünschen,
doch nicht alles ist Schicksal !

Einen kleinen Schubs können wir unserem Leben immer,
in die eine oder andere Richtung geben,
und sogar wenn gar nichts klappt einiges bewegen.
Das ist doch auch etwas sehr positives !

Klitzekleine, positive Dinge gibt es millionenfach
jeden Tag direkt vor unser aller Augen.
Wir müssen nur hinschauen und sie nicht als Nichtigkeiten abtun,
sondern auch als schön und positiv erkennen wollen !

Mach die Augen auf,
geh durch das Leben und schau hin.
Freue Dich an kleinen Dingen
un nutze Deine Sinne um Dich selbst zu motivieren !

Sieh' wie der Wind so sanft über ein Kornfeld streicht.
Fühle wie sich der Wind in Deinem Haar verfängt und damit spielt.
Ein Sonnenstrahl Deine Haut berührt und sie zart liebkost.
Auch das ist Leben - und es ist so unglaublich schön !

Plötzlich ist es doch alles viel leichter
dem Tag, Deinem Gegenüber, sogar Dir selbst
mit einem Lächeln zu begegnen !
C'est la vie !

Nimm das Leben mit all seiner Schönheit
und genieße jede Stunde, jede Minute,
denn noch im selben Moment da sie Dir begegnet ist sie vorbei.

Auch die schlechten Momente im Leben - und das ist gut so !

Dienstag, 28. Mai 2013

gefühlvoll






gefühlvoll

Zauberhafte Geschöpfe wohnen hier
in unserem Wald.

Sind Engeln gleich mit blonden Locken
und mit Sternenstaub im Haar.

Ein Kleid aus Silberfäden,
zart gesponnen und bestickt,
umhüllt sie wie ein seltsam Licht.

Dieses Licht erstrahlt von innen,
direkt aus ihrem Herzen
und dringt ganz langsam auch zu Dir. 

Nimm es in Dir auf
und halt es fest.
Es wärmt Dich und läßt Dich nie allein!